Korrekturlesen in Lippe
... vom Prospekt bis zur Masterarbeit ...

DIN 5008


Die DIN 5008 regelt wichtige formale Bestimmungen im Schriftverkehr, z. B.:

- Wo gehört die Angabe des Adressaten hin?
- Wie breit sind die Seitenränder?
- Wie schreibt man Telefonnummern?
- Wo stehen die Seitenzahlen?

Arbeiten im Diplom-, Bachelor- oder Masterstudiengang haben weitere/andere Vorschriften im Bereich der Gliederung, des Zitierens, der Literaturangaben u. a. zu beachten.


In der DIN 5008 ist der äußere Rahmen beim Druck vereinbart. Die aktuellste Fassung der DIN 5008 ist allerdings bereits einige Jahre alt und weicht von den Empfehlungen des DUDEN ab.
Der aktuelle DUDEN hat auf die veränderten Bedingungen einer Korrespondenz mit dem PC und den umfangreichen Gebrauch von Textverarbeitungsprogrammen im privaten Bereich reagiert.
In solchen Zweifelsfällen richte ich mich nach dem aktuellen DUDEN, falls von Ihnen nicht ausdrücklich anders gewünscht.


..................................................................................